Wie man einen Matratzenbezug auswählt: Tipps vom Hersteller

Viele Menschen denken, dass der abnehmbare matratzen topper selbst jeden zusätzlichen Matratzenbezug ersetzt. Die Bezüge selbst müssen jedoch vor Staub, versehentlichem Verschütten und Flecken geschützt werden. Tatsächlich können sie meist nicht gewaschen werden – es besteht die Gefahr, dass der Naturstoff „schrumpft“, in der Größe schrumpft und nicht zur Matratze passt. Ein Matratzenbezug kann beliebig oft in der Waschmaschine verwendet werden.

Neben dem Schutz kann der Matratzenbezug die Oberfläche einer alten Matratze oder eines Sofas nivellieren, ihren Härtegrad verändern und den Schläfern orthopädische und anatomische Unterstützung bieten. Der Preis des Matratzenbezugs ist viel niedriger als der einer Matratze mit der gleichen Füllung.

Lassen Sie uns herausfinden, wann Sie einen Matratzenbezug benötigen.

Dazu benötigen Sie einen Matratzenbezug:

schützen Ihre Matratze vor Staub, Flecken und Feuchtigkeit;

verlängern die Lebensdauer der Matratze, um Abrieb zu vermeiden;

zur Korrektur des Härtegrades der Basismatratze, falls Sie beim Kauf eine falsche Wahl getroffen haben oder sich Ihre Vorlieben geändert haben;

kombinieren zwei getrennte Matratzen zu einem Doppelbett;

um die Oberfläche eines Sofas auszugleichen und einen orthopädischen Effekt zu erzielen.

Matratzenbezugstypen
Schutzmaßnahmen
Der Matratzen-Schutzbezug ist ein verbesserter Bezug, der gewaschen werden kann, ohne dass befürchtet werden muss, dass der Stoff „einläuft“ oder fusselt. Er lässt sich leicht abnehmen, falten und lagern. Es hält Ihre Matratze sauber, wenn Ihr Hund seine schlammigen Pfoten auf das Bett bekommt. In dieser Kategorie gibt es spezielle wasserdichte Modelle.

Die wasserdichten Matratzenbezüge sind aus einem speziellen Membrangewebe gefertigt, dessen eine Seite gut belüftet ist und die Matratze „atmen“ lässt, während die andere Seite Feuchtigkeit abweist. Diese Modelle eignen sich besonders gut für Kinderbetten, zumal es auch Ausführungen aus natürlichen, umweltfreundlichen Baumwollstoffen gibt.

Orthopädisch .
Solche Matratzenbezüge sind eher wie echte Matratzen, aber sie sind dünner, zwischen 2 und 9 cm. Manchmal werden sie auf einem Sofa verwendet, wo eine normale Matratze nicht hinpassen würde, und man auf einer ebenen Fläche schlafen möchte. Manchmal wird eine Matratzenauflage auf den Boden gelegt, wenn man Gäste beherbergen möchte.

Ihr Hauptzweck besteht jedoch darin, die Steifigkeit des Grundbelags zu verändern. Sollte sie sich als zu hart oder zu weich erweisen, kann ein orthopädischer Matratzenbezug darüber gelegt werden, um ihre Brauchbarkeit zu erhalten und den Schlafkomfort zu erhöhen.

Was ist der beste Matratzenbezug für das Bett?

Wenn es um orthopädische Matratzenbezüge geht, fühlen Sie, wie Sie sich fühlen.

Weich
Hergestellt aus Natur- oder Kunstlatex oder aus Memory-Memoryx. Max. Höhe 3-7 cm. Der Effekt eines kuscheligen und flauschigen Federbettes, das den Körper angenehm umhüllt, die Konturen formt und die Muskeln und Gelenke entspannt. Es ist die Wahl derjenigen, die über 50 Jahre alt sind oder die weiche Oberflächen mögen.

Mittelsteif
Hergestellt aus Polyurethanschaum, Latex, Memorix, Hallow-Faser, Struttofaser oder mit dem Zusatz einer Schicht Kokosfasern zu den weichen Füllstoffen für Steifigkeit. Das Produkt unterstützt den Körper in einer natürlichen Position. Universell für die meisten Kunden. Macht das Bett flacher und höher. Die Produkthöhe beträgt 4-10 cm.

Steif
Hergestellt aus natürlicher Kokosfaser. Erhöht die orthopädischen Eigenschaften des Bettes, indem es fester wird. Besonders geeignet für Personen über 90 kg, die steifere Oberflächen bevorzugen. Höhe – von 3 bis 6 cm.

Zusammengefasst

Eine Matratzenauflage ist ein praktisches und handliches Produkt. Es verbessert die Hygiene der Matratze und verlängert ihre Lebensdauer erheblich.

In manchen Fällen kann es die Matratze ersetzen, z.B. wenn Sie alle Vorteile des gesunden Schlafens auf einem orthopädischen Bett ausprobieren möchten, aber keine volle Bettausstattung kaufen können. Sie eignet sich zum Schlafen auf einem Sofa, wo eine hohe Federkernmatratze nicht hinpassen würde.

Matratzenauflagen sind nützlich, wenn Sie einen Fehler mit der Steifigkeit gemacht haben, mit ihrer Hilfe können Sie Ihr Bett weicher oder fester machen.

Wenn Ihre Matratze abgenutzt ist und die Füllung schlaff ist, möchten Sie die Oberfläche nivellieren.

Entscheiden Sie, ob Sie einen schützenden oder orthopädischen Matratzenbezug wünschen und finden Sie heraus, welche Steifigkeit Sie benötigen. Wir hoffen, dass Sie die richtige Wahl treffen werden, die ganz zu Ihnen passt.