Was ist ein Poufik? Geschichte der Herkunft

In Europa ist es ein Fußhocker. Trotz seiner Einfachheit hat es eine interessante, lange Geschichte. Die Geschichte der Entstehung von Möbeln und die Geschichte des Auftretens der Ottomane sind miteinander verbunden. So tauchte der Poufik in Form eines gepolsterten Hockers zum ersten Mal in Ägypten, später in Rom und im antiken Griechenland auf.

Durch die Jahrhunderte, die Geschmäcker und die Mode des Mittelalters hindurch kam der Pouf stark verändert zu uns. Damals wurde er aus Stoff, Leder, Holz oder Fell hergestellt. Die Hocker reicher Häuser, die mit feinen Stoffen und teuren Verzierungen bedeckt waren, konnten sich mit den Möbeln des Königs messen. Sie sind in Museen zu finden, wo sie als Kunstwerke geschätzt werden. Im Mittelalter gaben die Pouffes ihre Stellung auf. Dies hängt mit dem Einfluss der katholischen Kirche in allen Lebensbereichen zusammen, auch bei Möbeln und Einrichtungsgegenständen. Askese und Strenge waren in Mode.

Die Möbel wurden massiv und schwer, und die Menschen saßen auf Truhen oder Bänken. Nur die Oberhäupter der adligen Familien konnten sich einen stattlichen, massiven Einzelsessel leisten, aber selbst der hatte einen starren Sitz. Erst im achtzehnten Jahrhundert befreite sich die europäische Möbelkultur vom Erbe der Gotik. Sehr schnell eroberten elegante Sofas, Sofas und Poufs die Häuser der Aristokraten. Diese gepolsterten Hocker waren bei den Besuchern von Bällen und Salons beliebt. Der Pouffe mit seiner abgerundeten Form war für die Ballbesucherinnen sehr bequem, da sie sich darauf setzen konnten, ohne ihr luxuriöses Kleid zu zerknittern.

Der heutige Pouffe-Markt ist durch mehrere Trends gekennzeichnet. Es gibt Hocker im modernen Stil aus Holz oder Kunststoff, die durch Weben hergestellt werden, Hocker im ethnischen Stil und natürlich auch Hocker im altmodischen Stil aus teuren Stoffen, die mit verschiedenen Elementen verziert sind. Es gibt auch Pouffes-Taschen. Sie sind noch nicht lange auf dem Markt, aber sie haben bereits ihre Bewunderer gefunden, da sie sich durch ihre Bequemlichkeit und ihr originelles Design auszeichnen. Wissenschaftler glauben, dass der Poufik-Beutel https://de.wikipedia.org/wiki/Schemel für die Rehabilitation von Patienten verwendet werden kann, da er es ermöglicht, sich zu entspannen und zu erholen. Oft sind sie in Form von Tieren, Sternen, Kugeln, schmücken die Innenräume der Kinderzimmer, und nur auf die Phantasie hängt davon ab, welche Form zu kaufen. Die heutigen Hocker, die es in den unglaublichsten Formen, Farben und Größen gibt, erinnern stark an einen Hocker.